Bad Königer Klassikerfestival 2019

Vom 12. - 14. Juli 2019 startet die 20. Auflage des Bad Königer Klassikerfestivals im Kurpark "An den Seen".  Es werden etwa 2.000 Fahrzeuge bei trockener Witterung über das gesamte Wochenende erwartet. Das Festivalgelände lädt Teilnehmer, Gäste mit Oldtimern und Besucher gleichermaßen ein.

Unser Highlight stellen in diesem Jahr "Sportwagen & Gran Turismo". Das Highlight wird ohne Baujahr-Beschränkung an den Start gehen. Vom Ferrari 365 GT aus den 60er Jahren bis hin zum aktuellen Alfa Romeo 4C ist vieles vorstellbar. Dazwischen liegt natürlich noch viel automobiler Kult, den wir gerne vorstellen würden. Starten Sie mit ihrem 8C, 911er, Z8, 458, Esprit, Bitter, Integrale, Murcielago, M1, Merak oder DeLorean zur Ausfahrt in den Odenwald, oder präsentieren Sie ihr automobiles Kulturgut einfach im Sportwagen-Areal auf reservierten Flächen.

Darüber hinaus präsentiert FCA (FIAT Chrysler Automobiles) die Sonderausstellung "FIAT Topolino, FIAT 500 & Specials 1936-1977". Es werden die Topolino Modelle, sowie die FIAT 500 Varianten, Specials und Derivate präsentiert.  Fahrer dieser Fahrzeuge sind herzlich eingeladen sich an Ausfahrten und Ausstellung zu beteiligen.

Am Samstag wird die Ausfahrt "Nibelungen Klassik & Historic" durch die Fachwerkregion Odenwald starten. Zu dieser Ausfahrt sind Prewar Cars, Rollermobile und Motorräder, Oldtimer, Youngtimer und Sportwagen zugelassen. Die Fahrzeuge starten zu unterschiedlichen Zeiten und zum Teil auch auf unterschiedlichen Streckenabschnitten.

Sonntags steht die "Britisch-Italienische Klassikerausfahrt" im Mittelpunkt. Alle Vorkriegsfahrzeuge, sowie die Fahrzeuge des jährlich wechselnden Highlights gehen zusätzlich auf die Strecke. In der Innenstadt von Bad König ist an beiden Tagen ein Prolog für unsere Teilnehmer und Demonstrationsfahrten in 6-8 Gruppen  "auf Einladung" geplant. Vom sportlichen Vorkriegsautomobil bis zu einem Formel-Rennwagen ist vieles möglich. (mehr dazu in Kürze!)  

Für die Schlepper-Freunde reservieren wir wieder ein separates Areal im Kurpark. Hier werden Traktoren, Raupen und landwirtschaftliche Geräte nicht nur ausgestellt, sondern auch aktiv präsentiert. "Die 1-Zylinder Traktoren der Kleinbauern" stellen in diesem Jahr das Highlight. Eine kleine Ausfahrt am Samstag zeigt die Schlepper in Aktion. Es werden bei trockenem Wetter 300 - 400 Traktoren erwartet.

Detaillierte Programm-Informationen und unsere Highlights werden wir in den kommenden Wochen und Monaten veröffentlichen. Unseren Flyer finden Sie auf der Startseite zum Download.

Unser Dank gilt unseren engagierten Helfern, Sponsoren, Unterstützern, Mitstreitern und natürlich allen Oldtimer- und Sportwagen-Enthusiasten, die uns mit ihren Fahrzeugen im Odenwald besuchen.

Wichtiger Hinweis für alle Teilnehmer:

Die Teilnahme an der Veranstaltung inkl. Ausfahrten und Befahren des Festgeländes setzt voraus:
Es besteht für Besitzer zulassungspflichtiger Fahrzeuge eine Kraftfahrzeughaftpflichtdeckung gemäß § 1 PflVG und bei nicht zulassungspflichtigen Fahrzeugen gemäß § 2 PflVG eine gültige Privathaftpflichtdeckung / Firmenhaftpflichtdeckung. Der jeweilige Fahrzeughalter ist für Personen- und Sachschäden verantwortlich, die durch den Gebrauch seines Fahrzeuges entstehen.


 

Nennung 2019.PDF (107.06KB)
Nennung 2019.PDF (107.06KB)

 




Wir verlosen einen LOTUS-KIA ELAN (M100) zum Klassikerfestival!

Es ist vielleicht das schönste Auto, das wir aus gepflegter Hand je verlosen durften. Lose sind ab sofort zum Preis von 2,50 Euro verfügbar! Wir zeigen das Auto am 4. und 5. Mai anlässlich des offenen Atelier in der Altstadt von Michelstadt. Hier können auch Lose erworben werden.

Wir möchten die Tradition unserer Oldtimerverlosung seit 1995 auch in diesem Jahr fortsetzen. Erstmals verlosen wir passend zum Highlight des Klassikerfestivals „Sportwagen & Gran Turismo“ einen LOTUS – KIA Elan (M100). Der Youngtimer lief bei LOTUS und KIA von 1989-1999 vom Band. Insgesamt wurden 4.655 Autos bei LOTUS und nur 796 Fahrzeuge bei KIA gebaut. Das Auto ist in einem gepflegten Zustand und hat nachweislich eine Laufleistung von unter 75.000 Kilometer.

Unter www.Klassikerfestival.de finden Sie die Geschichte zu unserer Oldtimer Verlosung. Alle die uns nicht persönlich besuchen können, haben unter hahna@klassikerfestival.de die Möglichkeit ihre Lose zu bestellen.


AKTUELLE STARTERLISTE (Stand 30.05.2019)


TITEL

VORNAME

NACHNAME

FAHRZEUG

TYP

Bj.



Startgruppe 







Michael

Peter

Bugatti

T35 B

1927



Kay

Rickert

Bugatti

35A

1927



Mathias

Landau

Riley

12/4 Special

1936



Horst

Helmstetter

Ford

A Roadster

1930



Matthias

Lux

MG

PA Midget

1934



Lothar W.

Bartuschat

Riley

MPH Racing Special

1935



Cornel

Lügstenmann

Fiat

508 Balilla

1936



Erhard

Ruoss

NSU-FIAT

508 Balilla Lim.

1936



Ernst

Kuster

NSU-FIAT

508 Balilla

1936



Dieter

Petersen

Simca / Fiat

6 CV Sport Special

1936



Kurt

Sutter

Citroen

11 CV legere

1947



Armin

Schwenda

Mercedes

170 V Cabrio B

1936



Wolfgang

Gohl

Fiat

500 A Topolino

1938



Hansjürgen

Borack

Fiat

Topolino 500 A

1945


Dr.

Jürgen

Koch

Fiat

Topolino B

1948



Thomas

Raitmeir

FIAT

Topolino Giardinera

1949



Manfred

Anders

NSU-Fiat

500 C

1950



Manfred

Klein

FIAT

Topolino

1954



Frank

Bayer

Fiat

Topolino 500 A

1936



Manfred

Eidinger

FIAT

500C Belvedere

1954



Gerhard

Vogt

Morris

Eight Tourer

1938



Iris

Laumann

Chevrolet

Business Coupe

1940



Startgruppe   "Zweiräder"







Thomas

Walther

BMW

R 51/3

1953



Karl

Huck

BMW

R 25/3

1955



Robert

Mayer

BMW

R 27

1964



Georg

Bergoint

Heinkel

Tourist 103 A2

1962



Thomas

Heidorn

Vespa

P125 X

1978



Jörg

Thierberg

Vespa (Piaggio)

Sprint 150

1972



Lutz

Arnold

Vespa

GS3 Augsburg

1961



Tanja

Lüthje

Vespa

V50N

1981



Michael

Koob

Vespa

P80 X

1983



Horst

Ulbrich

BMW

R 90-6

1975



Startgruppe






Dr.

Wolfgang

Renschler

Austin Healey

Sprite MK I Frogeye

1960



Joachim

Kreuzer

Messerschmitt

KR 200

1961



Markus

Wittmann

Triumph

Stag

1974



Hans

Gunst

MG

A MK II

1961



Marc

Laudi

Triumph

TR 4A IRS

1967



Jörg

Schmidt

Triumph

TR6

1973



Reinhold

Giebenhain

Triumph

Spitfire MK IV

1976



Harald

Perschbacher

Triumph

TR 6

1973



Peter

Giebenhain

Triumph

Spitfire MK IV

1976



Markus

Gunst

MG

B

1974



Marco

Müller

Land Rover

Serie II, 88er Pickup

1963



Matthias

Koch

Ghia

450 SS

1967



Klaus

Jager

Alfa Romeo

Giulia Sprint GT 1600

1967



Hekler

Stefan

Alfa Romeo

Spider

1979



Lutz

Bock

Alfa Romeo

Giulia Super

1969



Marcus

Lentzen

Alfa Romeo

Giulia Nuova Super

1976



Hardy

Niederau

Alfa Romeo

Giulia Super

1971



Jörg

Kraft

Land Rover

LR 88 OP

1974



Gerda

Wittkopp

Triumph

TR 6 PI

1973



Andrea

Schuldt

MG

B-GT

1978



Karlheinz

Heilmann

Opel

Olympia - Rekord

1954



Cornelius

Becher

VW

T1 Bulli (Typ 23)

1965



Wolfgang

Kuhlen

Volvo

PV 544

1961



Uwe

Schultz

Porsche

356 SC

1964



Norbert

Schmidt

Triumph

TR 6

1972



Günter

Smolny

Austin Healey

MK2A BJ7

1963



Josef

Schrödl

Mercedes

230 W123D

1979



Susann

Gunst

BMW

1802

1974



Peter

Wöllert

VW

Käfer-Export

1956



Dieter

Engel

Opel

Kadett C Aero

1976



Rainer

Senft

Opel

Commodore B Cpe.

1972



Heinz

Reiser

Opel

Rekord 2,0

1981



Jürgen

Hillmann

Mercedes

200/8

1965



Manfred

Naumer

Mercedes

220 D (W115)

1970



Karlheinz

Reil

Mercedes

280 SLC (107)

1980



Friedrich W.

Stöhr

Fiat

124 Spider

1985



Andreas

Zuhnemer

Renault

R5 Alpine

1980



Wolfgang

Koob

FIAT

Panda A

1988



Stefan

Zimmer

BMW

732i (E23)

1985



Thomas

Klingelhöfer

BMW

3er (E30)

1988



Peter

Innetsberger

Mercedes

190 / W201

1988



Startgruppe   "Sportwagen & Gran Turismo"






Dr.

Volker

Jörres

Elva

Courier MK2

1960



Jürgen

Masal

Chevrolet

Corvette

1978



Thomas

Giegerich

Porsche

911

1993



Matthias

Rummel

Porsche

911 GT4

2016



Rainer

Eltze

Fiat

Dino Coupe

1971



Matthias

Appel

Fiat

Dino Spider

1967



Jörg

Thuss

Ferrari

365

1968



Axel

Scholl

BITTER

CD

1980



Rainer

Birkendahl

BITTER

CD

1974



Christof

Hürter

Renault

Alpine A 110

1975



Stephan

Keßler

BMW

3,0 CS (E9)

1972



Rainer

Schuch

Mazda

RX7 SA

1983


Dr.

Rainer

Balzer

Mercedes

500 SLC

1980



Hildegard

Hauten

Mercedes

380 SLC

1981



Wolfgang

Burkhard

Lancia

Beta Spider

1979



Daniel

Kunz

Alfa Romeo

Alfasud Sprint Veloce 1,5

1983



Bernd

Schulte

BMW

635 CSI

1984



Sabine

Bayer

Alfa Romeo

Spider 2.0

1987



Thomas

Richter

Morgan

Roadster

2014



Moritz

Liersch

Skoda

130 LR

1987



Gabriele

Strittmatter

Porsche

911 Carrera Targa

1988



Ernst

Fath

Maserati

Coupe Cambiocorsa

2002



Frank

Miethke

Opel

Speedster

2004



Ralf

Epple

Porsche

911 (G-Modell)

1986



Markus

Liersch

VM Seven

77 Irmscher

1993



Horst

Geißenhöner

Dax Rush

Super 7

1989



Heinz

Schwinn

VM

Seventy Seven

1994



Theo

Kleikamp

Lotus

Elise MK 1

1997



Mathias

Volk

Lotus

111 Exige

2007



Michael

Lindhorn

Lotus

Exige

2016



Stefan

Leu

Lotus

Elise Cup 250

2018



Volker

Deschner

HKT

GTS Seven

2003



Josef

Sciarrillo

VM-Rush

Typ 77

1992



Anja

Sciarrillo

Lotus

Elise MK1

1998



Uwe

Böhmer

Caterham

S3 K-Ser.

1993


Dr.

Jens

Kollmar

Caterham

Seven

2000



Petra

Kraus

Lotus

Elise S1

1998



Bernd

Morstadt

Höckmayer

GTS

2006



Theo

Ohligs

Lotus

Elise

2008



Hubert

Becker

Opel

Calibra

1994



Joachim

Bischoff

Honda

CRX del Sol

1997



Dieter

Fraune

BMW

Z 3 Roadster

2002