16. Bad Königer Klassikerfestival 2010

Glühende Hitze fordert Mensch und Maschine

Das war schon ein großes Highlight, als Heinrich Ausserer aus St.-Felix in Südtirol bereits am Freitagabend mit seinem Fross-Büssing LKW aus dem Baujahr 1910 in Bad König einfuhr. Das 5 Tonnen schwere Koloss mußte eigens mit einem Kranwagen abgeladen werden. Und alle Organisatoren waren vor Ort und hatten ihren Spass, als der Büssing, gehalten von vier Seilen, auf dem Festivalgelände einschwebte.

Und nicht die Odenwälder begrüßten Heinrich Ausserer, sondern er hatte reichlich Speck, Wurst, Käse und Rotwein im Rucksack, schnell ergab sich eine familiäre Atmosphäre, die auch eine Einladung nach Südtirol einschloß!

Der Samstag stellte die Helfer, Teilnehmer und Motoren vor Problem. Wurden die Schritte bei dem Einen oder Anderen immer langsamer, so röchelte auch mancher Motor immer heftiger. Die Oldtimerausfahrt führte zum Stoewer Museum nach Wald-Michelbach, die Omnibusse führen mit ihren Gästen gar bis ins Dr. Carl-Benz Museum nach Ladenburg. Fahrer wie Motoren lechzten nach Wasser, einige Teams brachen ab, 3 Ausfälle waren zu beklagen. Dank der Unterstützung von Martin Bereiter kamen auch die havarierten Fahrzeuge zurück. Von 155 gestarteten Fahrzeugen schafften es rund 130 Fahrzeuge ins Ziel. Das Kurparkgelände verzeichnete bei 37 Grad Celsius verständlicherweise ein deutlich geringeres Publikumsinteresse.

Dank etwas angenehmerer Bedingungen, konnte die ausgestellten Kraftfahrzeuge sonntags von deutlich mehr Besuchern besichtigt werden. Automobile, Traktoren und einige wenige Motorräder rollten in das Kurparkgelände ein. 100 Jahre Alfa Romeo und die Ensinger Schlepper-Ausstellung waren Magneten des Festivals. Aber auch die FIAT 500er Ausstelung die unter dem Motto „Alt trifft Neu“ stand, wurde gut angenommen. Die Aktivitäten der Odenwälder Oldtimerfreunde, Traktorfreunde Bad König und den Lanzfreunden Heubach kamen besonders gut an. Jede Vorführung wurde schnell von zusammenlaufenden Menschenmengen honoriert! Der HEMAG Stationärmotor war eine Augenweide und stahl so manchem Ferrari die Schau.

Die Britisch-Italienische Klassikerausfahrt, die sonntags in die Galeria Auto d`Epoca nach Langfeld führte, bot bei einer Streckenlänge von 50 km viel Fahrspaß. Ausfälle waren nicht zu beklagen! Die mit Sonderprüfungen und Durchfahrtskontrollen gespickte Ausfahrt fand ihren Höhepunkt an der Sparkasse in Bad König. Hier sollten die Teams unter Anleitung des MSTC Erbach eine Geschicklichkeitsprüfung absolvieren, die nicht jedem Fahrer gleichermaßen gut gelang.

Insgesamt beteiligten sich 201 Fahrzeuge und historische Omnibusse an den Ausfahrten Nibelungen Klassik und Historic, sowie an der Britisch-Italienischen Klassikerausfahrt. Darüber hinaus zählte der Veranstalter 1080 Oldtimer und 235 Traktoren, die im Kurpark präsentiert und vorgestellt wurden.

Bürgermeister Veith und Alexander Hahn bedanken sich bei den Sponsoren Möbel Kempf, Fiat Automobiles Group Germany, Alfa Romeo Deutschland, dem Erbacher Brauhaus, Echo Zeitung für Südhessen, der Württembergische, dem Gewerbeverein Bad König und der Seniorenresidenz Bad Köng, sowie den unterstützenden Vereinen Odenwälder Oldtimerfreunde, dem MSTC Erbach, den Traktorfreunden Bad König, der TSG Zell und den Lanzfreunden Heubach, sowie Franz und Marc Böhm (Stromversorgung), Rainer Müller (Marktleiter), Herbert Spross (Fahrtstreckenleiter), Heiko Knapp und Hans-Heinrich Hildebrand (Organisation Traktoren), Heinrich Lauser (Ensinger-Register) und den allen ehrenamtlichen Helfern!

Gesamtsieger Bad Königer Klassikerfestival 2010 (Sa. & So.):
1. Günter Smolny / Gunter Demetrio, Austin Healey 3000 MK 2, Bj. 1963

Nibelungen Historic:

1. Arthur Weiland / Dieter Mörsdorf, Ford T Speedster 1914

100 Jahre Alfa Romeo:

1. Achim und Barbara Kühnl, Alfa Romeo Giulietta Spider

Mannschaftsieger
wurde an beiden Tagen das Team der „3 Hasen“ aus Michelstadt.
Zu den „Hasen“ gehörte Willi Gröner, Alfred Heckmann und Wolfgang Daus

Ergebnisse Samstag:
Gesamtsieger Nibelungen Klassik: 1. Günther Moritz / Erich Strubel, Mercedes 180 DB, Bj. 1959
Gesamtsieger Nibelungen Historic: 1. Thomas Feierabend, BMW 328, Bj. 1939

Ergebnisse Sonntag:
Gesamtsieger Britisch-Italienische Klassikerausfahrt: 1. Achim und Barbara Kühnl, Alfa Romeo Giulietta Spider
Gesamtsieger Nibelungen Historic: Arthur Weiland / Dieter Mörsdorf, Ford T Speedster, Bj. 1914

 

Zurück