16. Bad Königer Klassikerfestival 2010

"Highlight 100 Jahre Alfa Romeo"

Eine traditionsreiche Marke feiert Jubiläum im Odenwald! Das Bad Königer Klassikerfestival startet mit dem Highlight "100 Jahre Alfa Romeo" in die automobile Geschichte einer emotionsreichen Marke. Vom 10. bis 11. Juli 2010 können Besucher und Teilnehmer die von lombardischen Geschäftsleuten gegründete Marke "Anonima Lombarda Fabbrica Automobili" - kurz A.L.F.A. - hautnah erleben. Im Kurpark der Stadt werden noble Limousinen und rassige Sportwagen nicht nur ausgestellt, sondern auch auf den kurvenreichen Landstraßen der Region leidenschaftlich bewegt.

Ein einzigartiges Saison-Ereignis, gepaart mit dem "4. Int. Treffen historischer Omnibusse" ist in dieser Zusammenstellung so außergewöhnlich, dass ein Besuch zur bleibenden Erinnerung wird. Die Marke Büssing steht bei den Omnibus-Enthusiasten genauso im Mittelpunkt, wie die Ensinger-Traktoren - gebaut in Michelstadt im Odenwald - bei den Schlepperfreunden. Beim letzten Festival fanden sich 1280 Automobile und Motorräder, 40 Omnibusse und 245 Traktoren ein, die einen Einblick auf die Technik und Baukunst der Urväter des Fahrzeugbaus gaben.

Themenschwerpunkte des Events sind samstags, die Oldtimer-Erlebnisfahrt "Nibelungen Klassik" durch die Fachwerkregion Naturpark-Odenwald. Sonntags gehört die Oldtimer-Ausfahrt dann traditionell den britischen und italienischen Klassikern. Das Kurpark-Areal bietet allen Oldtimern, Klassikern und Youngtimern an beiden Tagen eine kostenfreie Zufahrt! Die "Notte Italiana" mit italienischer Live Musik, Rock`n Roll Kängen der 50er und 60er Jahre, ein historisches Karussell und viel persönliches Engagement runden das familienfreundliche Oldtimer-Event ab.

Die Ausfahrten führen samstags in den südlichsten Zipfel Hessens. Hier werden die Teilnehmer über Straßburg zum Stoewer Museum nach Wald-Michelbach fahren. Die Burg Hirschhorn, sowie die Altstädte von Erbach und Michelstadt bieten das passende Ambiente am Rande der Strecke. Die Britisch-Italienische Klassikerausfahrt führt die Fahrzeuge sonntags zur Galeria Auto d`Epoca nach Otzberg. Hier treffen Teams und Besucher auf die Evolution der Fiat Automobile.

Die Streckenführungen sind an beiden Tagen auf das Alter der jeweiligen Fahrzeuge ausgerichtet. Zaungäste können sich auf und an der Strecke vom Pflegezustand längst vergessener Marken wie Darraque, Hanomag, Maxwell, Bugatti oder Stoewer überzeugen.

Das "Internationale Treffen historischer Omnibusse" ermöglicht unseren Besuchern samstags eine Zeitreise in die 50er und 60er Jahre. Mit einem kleinen Unkostenbeitrag können Interessierte die Ausfahrt in einem historischen Omnibus begleiten. Die Fahrt startet samstags (10. Juli) pünktlich um 10:00 Uhr am Erbacher Schloß und führt zum Dr. Carl Benz Museum nach Ladenburg. Hier besteht die Möglichkeit der Besichtigung, bevor die Ausfahrt wieder zurück in den Odenwald startet. Das Wechseln der Mitfahrgelegenheit ist möglich und durchaus erwünscht. Die Omnibusse werden gegen 16:00 Uhr in Erbach und anschließend in Bad König zurück erwartet. Die unterschiedlichen Streckenführungen werden ab Juni 2010 für Hobbyfotografen und Zuschauer auf unserer Homepage www.klassikerfestival.de veröffentlicht. Die Verlosung eines FIAT 500 Giardiniera (Kombi) aus dem Baujahr 1976 rundet das Festival traditionell ab. Mit einem Einsatz von nur 2 Euro können sie glücklicher Gewinner bzw. Gewinnerin dieses Oldies werden und die Heimreise auf "eigener Achse" antreten.

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Veranstalter-Homepage www.klassikerfestival.de , oder Stadt Bad König, Stadtmarketing, Carsten Walther, WaltherC@stadt.badkoenig.de, Telefon 06063/50009-35, Fax -835

Zurück